Wie man Yoga macht, wenn man Übergewicht hat.

Yoga bei Übergewicht: Wenn Sie persönlich an einem Punkt stehen, an dem Sie wissen, dass Sie vor der Durchführung bestimmter körperlicher.

Wie man Yoga macht, wenn man Übergewicht hat.

Yoga bei Übergewicht

Wenn sie Yoga in Betracht ziehen, denken viele, dass es nur etwas für diejenigen ist, die bereits in guter Verfassung sind und komplexe Bewegungen und Positionen ausführen können. Wenn Sie eine Google-Bildersuche mit dem Wort „Yoga“ durchführen, führt dies zu unzähligen Bildern von dünnen Männern und Frauen in verschiedenen Posen, die scheinbar viel Kontrolle und Kraft erfordern, um sie durchzuziehen. Es kann ein weit verbreiteter Irrglaube sein, dass Sie mit Übergewicht oder Fettleibigkeit nicht mithalten können, aber das stimmt nicht, es gibt keine Grenzen dafür, wer sich an dieser großartigen gesundheitsfördernden Aktivität beteiligen kann.

Ist Yoga das Richtige für Menschen mit Übergewicht oder Fettleibigkeit?

Yoga ist absolut eine lohnende Option, wenn Sie fettleibig sind und eine gesunde Aktivität suchen. Das Tolle an Yoga ist, dass Sie nicht unter Druck gesetzt werden, mit hoher Geschwindigkeit Leistung zu erbringen. Viele rasante Optionen wie Spinning-Kurse oder das Wahnsinns-Workout mit Shaun T lassen Sie unsicher werden, wenn Sie Mühe haben, mitzuhalten.

Die Videos im „Insanity“-Programm zeigen sogar dünne Frauen und Männer, die größtenteils problemlos mit Sean T mithalten können, wenn er von einer intensiven Übung zur nächsten springt. Wenn Sie nur 25 bis 50 Kilo zusätzliches Körperfett mit sich herumtragen und wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, die mit Übergewicht einhergehen können, wie zum Beispiel Atemprobleme, sind diese Übungen viel schwieriger, mitzuhalten.

Yoga hingegen wird in einem langsamen und gleichmäßigen Tempo ausgeführt. Während einige der Posen fortgeschrittener sind und nicht von allen ausgeführt werden können, gibt es Raum, sich anzupassen und das zu tun, was Sie innerhalb Ihrer körperlichen Einschränkungen tun können. Es ist nichts Falsches daran, neue Posen aufzubauen, während Sie sich Zeit zum Atmen nehmen und die Reise genießen.

Gesundheitliche Vorteile von Yoga

Yoga kann eine erstaunliche Lösung für eine Reihe von Gesundheitsproblemen sein, wie zum Beispiel:

  • Angst
  • Depression
  • Schlechte Kreislaufgesundheit
  • Rückenschmerzen
  • Mangel an emotionalem Gleichgewicht
  • Schlaflosigkeit

Was dies besonders interessant macht, ist, dass dies alles Probleme sind, die zu Fettleibigkeit führen oder durch sie verursacht werden können. Warum also nicht profitieren?

Tipps für den Einstieg in Yoga

Yoga-Klasse in Sitzung.

  • 1. Seien Sie sich Ihrer Grenzen bewusst: Wenn Sie zum ersten Mal mit Yoga beginnen, ist es wichtig, sich ihm mit einem realistischen Verständnis Ihrer Fähigkeiten und Grenzen zu nähern. Es kann erforderlich sein, dass Sie zuerst Ihren Hausarzt konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Behandlungsschema nicht aufgrund von körperlichen und gesundheitsbezogenen Einschränkungen übertreiben, die Sie möglicherweise haben. Wenn Sie mit Yoga beginnen, akzeptieren Sie Ihre Grenzen und ermutigen Sie sich selbst, anstatt kritisch zu sein. Wenn Sie Geräte wie einen Stuhl verwenden müssen, tun Sie dies mit einer positiven Einstellung und zählen Sie jeden kleinen Schritt zu mehr Flexibilität und Kraft als eine Leistung, die es wert ist, gefeiert zu werden!
  • 2. Akzeptieren Sie Ihre Grenzen: Es ist eine Sache, sich bewusst zu sein, was Ihr Körper kann oder nicht kann, aber was noch wichtiger ist, ist, ihn zu akzeptieren und zu unterstützen. Wenn Sie vielleicht älter sind und wissen, dass Ihre Gelenke eine bestimmte Haltung nicht einnehmen können, stellen Sie Ihren Körper an die erste Stelle und arbeiten Sie daran herum. Dies führt langfristig zu besseren Ergebnissen für Sie.
  • 3. Liebe dich selbst und deinen Körper: Gehe diese Reise nicht aus oberflächlichen oder negativen Gründen an. Tun Sie dies für sich selbst! Lächle in den Spiegel und lasse Selbstliebe in deinem Geist und Körper aufkommen. Yoga basiert auf innerer Harmonie. Nehmen Sie also diese innere Harmonie an und behandeln Sie sich innerlich und äußerlich mit Mitgefühl.

Möglicherweise müssen Sie vor dem Yoga abnehmen

Wie oben erwähnt, ist es wichtig, sich der Einschränkungen bewusst zu sein und sie zu akzeptieren. Für manche, die übergewichtig sind, ist es vielleicht nicht sicher, Yoga zu machen, ohne vorher Gewicht zu verlieren. Adipositas muss ernst genommen und geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um zukünftige Komplikationen wie Unfallverletzungen zu vermeiden.

Yoga nach Magenverkleinerung

Wenn Sie persönlich an einem Punkt stehen, an dem Sie wissen, dass Sie vor der Durchführung bestimmter körperlicher Aktivitäten Schritte zur Gewichtsreduktion unternehmen sollten, kann eine Magenverklienrung Türkei die Option für Sie sein. Adipositaschirurgische Verfahren wie die Sleeve-Gastrektomie auch bekannt als Schlauchmagen Op Türkei oder dienen als wertvolles Instrument, um schnelle und langfristige Erfolge beim Abnehmen zu erzielen.

Schlüsselfaktoren, die zum Erfolg eines Patienten mit einer Gewichtsabnahme beitragen, sind die postoperative Ernährung und der Lebensstil. Wenn Sie wirklich ein gesünderes Ich werden wollen, ist es wichtig, nicht nur die Post-OP-Diät der Adipositaschirurgie zu befolgen , sondern auch Sport zu treiben. Das Tolle an Yoga ist, dass Sie es nach der Genehmigung in Ihrem eigenen Tempo in Ihre Routine integrieren können. Achtung: Es wird dringend empfohlen, nach der Schlauchmagen-Operation unter Beachtung der entsprechenden Richtlinien schrittweise mit dem Training zu beginnen. Yoga-Optionen wie „Hot Yoga“ sollten ebenfalls mit Vorsicht durchgeführt werden, da die Hitze zu Dehydrierung führen kann , was zu Hitzeerschöpfung führen kann, wenn Sie nicht genug Wasser zu sich nehmen können.