Leben nach einer Schlauchmagen-Operation: Wie man gesunde Essgewohnheiten aufbaut

Wenn Sie übergewichtig sind und eine Schlauchmagenoperation in Betracht ziehen, sind die Chirurgen

Leben nach einer Schlauchmagen-Operation: Wie man gesunde Essgewohnheiten aufbaut

Leben nach einer Schlauchmagen-Operation: Wie man gesunde Essgewohnheiten aufbaut
Das Leben nach einer Schlauchmagen-Operation wird von vielen Menschen als ein ganz neuer und verbesserter Lebensabschnitt angesehen. Die Schlauchmagen-Operation ist eine der effektivsten und erfolgreichsten Operationen zur Gewichtsabnahme, die es heute gibt.

Die Menschen erleben im ersten Jahr nach der Operation 60-70 % des dramatischen Gewichtsverlusts und verbessern oder beseitigen sogar viele mit Fettleibigkeit verbundene Gesundheitsprobleme. Aber wie sieht es mit dem langfristigen Erfolg aus? Wie lernt jemand, auf eine Weise zu essen, die seinen neuen Lebensstil unterstützt? Hier besprechen wir einige Tipps zur Entwicklung neuer gesunder Essgewohnheiten, damit Sie in Ihrem neuen aufregenden Kapitel auf dem richtigen Weg bleiben.

Langfristiges Engagement = Erfolg

Während eine Schlauchmagenoperation beim Abnehmen sehr hilfreich ist, ist sie nur ein Teil der Gleichung. Die Entwicklung eines langfristigen gesunden Ernährungsplans ist unerlässlich, um das Gewicht zu halten, Beschwerden zu vermeiden und gesund zu bleiben. Nach der Schlauchmagen-Magenprobe ist Ihr Magen um etwa 80 % kleiner als früher und Ihr Körper produziert deutlich weniger des appetitregulierenden Hormons Ghrelin, sodass Sie sich schneller satt fühlen.

Einfach weniger zu essen ist jedoch nicht das Beste für Gesundheit und Gewichtsverlust. Die Patienten müssen neue Essgewohnheiten entwickeln, die ihrem Körper alle Nährstoffe geben, die sie brauchen, um gesund zu bleiben.

Leben nach einer Schlauchmagen-Operation – Planen Sie Ihre Mahlzeiten

Aufgrund der Verkleinerung Ihres Magens können Sie nicht mehr so ​​essen wie früher. Nach der Operation wird Ihr Magen mit viel kleineren Portionen gefüllt. Tatsächlich erleben die meisten Patienten ein vermindertes Hungergefühl. Trotzdem braucht der Körper noch Treibstoff.

Planen Sie kleine, aber häufige Mahlzeiten aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln ein, um erfolgreich zu sein. Ein Plan hilft Ihnen, leere Kalorien wie zucker- oder stärkehaltige Lebensmittel zu vermeiden, die Sie satt machen, Ihrem Körper aber nicht die Vorteile von Mineralien, Vitaminen und Nährstoffen geben, die frisches Gemüse und Obst haben.

Wenn Sie einen Plan haben und im Voraus wissen, was Sie den ganzen Tag über essen werden, bleiben Sie auf Kurs. Kurz gesagt, es wird Sie davon abhalten, ungesunde Entscheidungen zu treffen, die Ihren Gewichtsverlustplan zum Scheitern bringen können.

Ein Ernährungstagebuch ist eine großartige Möglichkeit, um über Ihren neuen gesunden Lebensstil und Ihre Ernährungsziele auf dem Laufenden zu bleiben. Sie können Ihren Fortschritt sehen und verfolgen, wichtige Details notieren, z. B. wann Gewohnheiten nachlassen, und Strategien entwickeln, um Ihre Ernährung zu verbessern.

Priorisieren Sie Protein

Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass Proteine ​​die Bausteine ​​des Lebens sind. Es ist wahr. Der Verzehr von Protein ist nach einer Operation zur Gewichtsabnahme von entscheidender Bedeutung. Ihr Körper braucht Protein, um so zu funktionieren, wie er sollte, zu heilen und gesund zu bleiben.

Proteine ​​halten Sie am Laufen, sie sind im Grunde ein Energielieferant und helfen dem Körper, Sauerstoff zu zirkulieren, und halten Ihre Haare, Nägel und Haut stark. Nach der Operation sollten Patienten dem Konsum von Protein Priorität einräumen, um den Muskelabbau zu minimieren, wenn Ihr Körper Fett verliert.

Eine proteinreiche Ernährung baut magere Muskelmasse auf und bringt Ihren Stoffwechsel in Schwung, um mehr Kalorien zu verbrennen, was entscheidend ist, wenn Sie mit dem Training beginnen. Wenn Sie sich zu einer Mahlzeit hinsetzen, essen Sie zuerst das Protein und dann die Kohlenhydrate – falls Sie zu voll werden, um die gesamte Mahlzeit zu beenden.

Trinke genug

Dehydration ist ein ernstes Problem für Patienten nach einer Schlauchmagen-Operation, da Sie aufgrund Ihres kleineren Magens nicht mehr so ​​viel Wasser in einer Sitzung trinken können wie zuvor. Ärzte empfehlen den Patienten, den ganzen Tag über so oft wie möglich zwischen den Mahlzeiten Wasser zu trinken, um hydriert zu bleiben und ihren Körper bei der Verdauung zu unterstützen. Vermeiden Sie es, 30 Minuten vor den Mahlzeiten und währenddessen Wasser zu trinken, und halten Sie sich von zuckerhaltigen Getränken fern.

Bereiten Sie sich auf eine gesunde und erfolgreiche Zukunft vor

Das Leben nach der Operation wird sich in vielerlei Hinsicht ganz anders anfühlen als das Leben vor der Operation. Sie müssen sowohl gesunde als auch achtsame Essgewohnheiten üben und ungesunde brechen.

Abgesehen von Ihrer Ernährung werden Sie drastische Veränderungen in Ihrem Körper feststellen, nicht nur im Gewicht, sondern auch Ihr gesamtes Erscheinungsbild wird lebendiger. Was sich von außen widerspiegelt, wird sich auch im Inneren widerspiegeln, und mehr Energie und ein besserer, klarerer Geisteszustand können das Leben verändern.

Die Schlauchmagen-Operation ist ein phänomenales Mittel zur Bekämpfung des Gewichtsverlusts, und wenn Sie sich einen gesunden Ernährungsplan ausdenken und sich daran halten, werden Sie auch erfolgreich sein.

Wenn Sie übergewichtig sind und eine Schlauchmagenoperation in Betracht ziehen, sind die Chirurgen der SchlauchmagenOpTürkei.de erfahrene und sachkundige Fachleute, die hervorragende Ergebnisse liefern. Um mehr über Schlauchmagen Türkei zu erfahren oder um eine Beratung anzufordern, klicken Sie hier .